MENSCH
Eine unpsychologische Betrachtung

Während die Menschheit sich über Gott und die Welt streitet, haben wir uns mit einem Forschungsgegenstand befasst,
über den große Einigkeit herrscht: der Mensch, denn sind wir nicht alles Menschen! Sechs jungen Schauspielerinnen und Schauspieler aus Kolumbien, Deutschland, Syrien und dem Iran und ein junges Design-Kollektiv aus Stuttgart haben sich unter der Leitung der Regisseurin Ismene Schell und der Choreografin Sabine Noll in einem viermonatigen Theater-Labor zusammen-
gefunden, um hinter die Kulissen des Menschseins zu blicken.
Was uns dabei am meisten fasziniert hat, ist die Entdeckung der Metamorphosen, der Flüchtigkeit aller Erscheinungen des menschlichen Daseins und die Frage: Was bleibt? Auf der Suche nach dem Menschen sind wir ins Universum gelangt.

Angebot für Schulklassen: Schüler-Workshop (90 Minuten)
ab Klassenstufe 9 mit Hossam Alahmad, Ramin Koshbin, Omid Malakzadeh, Danijel Marsanic, Magda Cecilia Agudelo Moreno und Marja Rothenhöfer

Kartenreservierung: mail@freiebuehnestuttgart.de
oder 0179-6485447

18. JANUAR 2019
19:30 UHR
Friedenskirche Ludwigsburg
Stuttgarter Str. 42
70638 Ludwigsburg

31. JANUAR 2019
19:30 UHR
Jüdische Gemeinde Stuttgart, Gemeindesaal
Hospitalstr. 36
70174 Stuttgart

REGIE: Ismene Schell CHOREOGRAFIE: Sabine Noll MUSIK: EMBLEM
LICHTDESIGN: Alexander Joseph PRODUKTIONSLEITUNG: Carl Postelmann VIDEO/INSTALLATION: Sense Trans Techno