ANTISERUM
eine Szenencollage aus deutschen
und arabischen Gedichten

„Sei du Gegengift, wenn das Leben wie eine Giftschlange ist, und süß, wenn die anderen Menschen bitter sind.“ (Elia Abu Madi)

Gedichte sind Gift und Gegengift in einem, sie rufen die Krankheitssymptome hervor und sind zugleich Heilmittel.
In Gedichten wird das Leben in kleinen Dosen verabreicht, sie sind gebrauchsfertig und immer bei der Hand (im Kopf), wenn sie gebraucht werden. Mit unserer vierköpfigen Expertentruppe kommen wir auch in deine Nähe: in unseren Sitzungen treffen die Unglückliche auf den Philosophen, der Clown auf sein Publikum, die Deutsche auf den Flüchtling, die Ungläubigen auf den Propheten, die Mutter auf den Sohn ...
antiserum ist für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene geeignet. Zu Risiken und Nebenwirkungen geben wir gerne Auskunft.

OPEN STAGE - Bring dein 'antiserum' mit und teile es im Anschluss an unser Programm mit den anderen Zuschauern!

DARSTELLER/INNEN: Marja Rothenhöfer, Ismene Schell, Hossam Alahmad, Danijel Marsanic REGIE: Ismene Schell CHOREOGRAPHIE: Adrian Turner AUFFÜHRUNGSRECHTE: S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main (Hilde Domin: Diverse Gedichte), dtv Verlagsgesellschaft, München (Mascha Kaléko: Die paar leuchtenden Jahre)